Hallo meine Freundinnen und Freunde!

Mein Name ist Jenny, ich bin zur Zeit 20 Jahre alt und das ist mein Blog.
Hier geht es um meine Gedanken zu ökologischen Themen wie Umweltschutz, Tierschutz, Vegane/Vegetarische Lebensweise und vieles mehr.
Ich bin stets zu konstruktiven Diskussionen bereit, ja sogar erfreut, auch wenn ihr eine andere Meinung habt als ich.
Ich möchte niemanden meine Meinung aufzwingen und tolleriere andere Ansichten, solange sie nicht diskriminierend, beleidigend oder anderwältig verfassungsfeindlich sind.
Sonst bin ich für alles offen! =)

Donnerstag, 30. Mai 2013

Leckere Veganitäten

Es haben sich wieder einige Bilder von Essen angesammelt, dass ich so über den ganzen Frühling hinweg verspeiste.
Wenn ich einiges davon sehe bekomme ich wieder Hunger. =P 
Sorry für die teilweise sehr schlechte Fotoqualität.

Spinatlasange

Pilz-Kartoffel-Tasche und Räuchertofustreifen

Reis mit Chili-Soße und Gemüsebratlinge.

Kartoffeln, Blumenkohl und Tofu mit Semmelbösel

Mini-Kartoffelklöße, Rotkohl und Vegi-Schnitzel.

Mischgemüse, Kartoffelbrei und Grillschnecke (<3)

Unverkennbar: Pizza

Kartoffelauflauf

Rotkohl, Kartoffelklöße, Roulade von Wheaty und übermengen von Soße

Erdbeeren und Oreos. *___*
Zuckerkuchen (Rezept)

Gulasch nach Moschinski mit Baguette.

Nudeln mit super geiler fruchtige Tomatensoße

Hot Dogs

Seitan-Cheese-Burger aus dem La:karot

Himbeeren und Blaubeeren

Dinkelbratllinge mit Letscho und Kartoffeln

Chocri mit Erdbeeren und Zimt

Subway

Schoko-Eierkuchen mit Apfelmus und Zucker-Zimt



Mittwoch, 29. Mai 2013

Veganer Zuckerkuchen

Zuckerkuchen kannte ich nur noch aus fernen Kindheitserinnerungen, jedoch habe ich letztens wieder Lust drauf bekommen. Deswegen habe ich mangels eines überzeugenden veganen Rezeptes einfach ein normales abgewandelt. Und das möchte ich nun mit euch teilen.
Kleine Zusatzinfo: Zuckerkuchen wird auch Butterkuchen oder Platenkuchen genannt.


Ihr braucht (für ein Blech):
Für den Teig:
-350g Mehl
-ca. 160ml Pflanzenmilch
-Ein Päcken Trockenhefe
-50g Margarine (Ich habe Sojola genommen, mit Aslan wird es vielleicht noch besser)
-30g Zucker
-1 Ei-Ersatz
-1 TL Salz
Für den Belag:
-etwa 80g weiche Margarine (Sojola oder Aslan)
-reichlich Zucker (etwa 4 EL)

So geht´s:
Pflanzenmilch, Margarine und den Zucker in einen kleinen Topf geben und so lange erwärmen, bis die Margarine geschmolzen ist. (Nicht kochen!) Das dann kurz zur Seite stellen und das Mehl in eine Schüssel geben. Dazu kommt dann das Gemisch, die Hefe und der Ei-Ersatz.
Jetzt heißt es kneten. Die ersten 4 Minuten könnt ihr mit Knethaken machen, dann kommt das Salz dazu. Die weiteren 8 Minuten solltet ihr mit den Händen kneten, das macht mehr Spaß und ihr habt ein gutes Gefühl, wann der Teig perfekt ist. Der Teig wird dann mit einem Küchenhandtuch abgedeckt 40 Minuten ruhen gelassen.
Während dessen könnt ihr schon einmal das Blech einfetten. Ist die Zeit um, kommt der Teig aufs Blech,  wo er dann auch noch einmal 35 Minuten gehen muss.
Jetzt geht es an den Belag. Mit dem Daumen drückt ihr überall in den Kuchen Dellen. In diese legt ihr dann kleine Stücken Margarine und anschließend versteicht er diese noch über den gesamten Kuchen. Das alles wird dann mit Zucker bestreut, seit nicht zu geizig. ;)
Der Kuchen wird dann etwa 20 Minuten bei 180°C gebacken und wenn er fertig ist am besten noch warm genossen.

Dienstag, 28. Mai 2013

Wochenrückblick vom 26.05.2013

Ihr seht, das Datum im Titel stimmt nicht mit dem Datum von heute überein. Liegt daran, dass mein Wochenrückblick zwar verspätet kommt, ich aber trotzdem alles aus der Perspektive von Sonntag schreibe. ;)

__________________________________________________________


Gemacht:Wieder brav arbeiten gewesen, aber diese Woche nur 2 Mal. Außerdem war ich joggen, habe für die mündliche Prüfung gelernt und hatte 2mal eine Konsultation. Außerdem habe ich mit meinen Liebsten den Geburtstag von meinem Schatz gefeiert. Wir haben gegrillt, und zwar dank blödem Wetter mit E-Grill.
 
Gegessen: Allerhand leckeres Grillzeugs, selbstgemachten Nudelsalat, Zupfkuchen, zweimal Nudeln, Gemüsesuppe, lecker Obst... (Ich stelle fest, ich sollte mir mal notieren was ich so esse...^^)
 
Getrunken: Reichlich Yogi Tee, vor Allem den Lakritz Minze. Außerdem noch Grünen Tee und Wasser.
Ist dieser russische Zupfkuchen nicht wunderschön? :)

Sportliches: Gejoggt, endlich wieder. Außerdem habe ich ein kleines Workout beim Fernsehen gemacht.
Geschaut: "Heute Show" und die neuen Folgen von "How I met Your Mother" und "Newe Girl". Außerdem habe ich mit ner Freundin nochmal "Life of Pie" geguckt und Nostalgie mit High School Musical ausgelebt. ;D

Gelesen: Ich muss zugeben, nicht wirklich viel. Ein paar Seiten von "Das Parfüm" und sonst nur Blogs und Online Zeitungen.

Gelauscht: Alles Mögliche bund gemischt.
Leckeres veganes Eis.
 
Geschafft: Besichtigungstermine für Wohnungen gemacht. Gearbeitet und gejoggt. Und natürlich Sozialkunde gelernt.

Eingekauft: Grillmampfi, wobei eher mein Schatz das gekauft hat. Sonst nichts.
 
Gefreut: Über eine tolle Zeit mit meinen Leuten. Über die Aussicht auf eine tolle Zukunft. Und sowieso das ganze Leben allgemein, weil ich im Moment einfach überglücklich bin. <3
 
Geärgert: So richtig über eigentlich nichts... Über den Regen, der mir das draußen grillen versaut hat. War aber nicht richtig schlimm.
 
Omnom auf dem E-Grill. Die Stangen waren eigentlich Orange.^^
Interessantes: Papiertüten kosten fast immer so viel wie Plastiktüten. Also gibt es eigentlich keinen Grund mehr, zur Plastetüte zu greifen. Machen leider trotzdem zu viel...:/

Nächste Woche...: Wohnungen angucken, arbeiten, lernen....

Sonntag, 19. Mai 2013

Wochenrückblick vom 19.05.2013



Mein Lieblingsfotomotiv: Die schöne Ohre.<3
Gemacht: 3mal arbeiten gewesen und somit fleißig Geld verdient, yay! :) Anfang der Woche noch in Halle bei meinem Freund gewesen und die freien Tage genossen. Und mit dem lernen für die mündliche Prüfung etwas angefangen. Den Geburtstag von meinem Freund geplant.
 
Gegessen: Puh…Rührtofu, Dinkelbratlinge mit Letscho, Nudeln, Reis-Gemüsepfanne und allerhand anderes Zeug was ich mir nicht merken konnte. Und ganz toll: Viel frisches Obst und Beeren. <3

Getrunken: Immer mal wieder Yogi Tee und Grünen Tee, außerdem Wasser und auch mal eine Cola, passend gekühlt zum tollen Wetter.

Sportliches: Leider nicht gejoggt, weil diese Woche irgendwie zu schnell an mir vorbei gezogen ist… Aber trotzdem genug andere Mini-Sportaktivitäten gemacht, sodass es wie einmal joggen verbucht werden kann. :)

Traumhaft überbelichtet. *__*

Geschaut: Die „Heute Show“ und 2 Folgen von „The Mentalist“. Letzteres haben mein Freund und ich neu für uns entdeckt, sodass wir uns von einem Freund mal die erste Staffel ausleihen werden.^^

Gelesen: „Das Parfum“ weiter gelesen aber überraschenderweise noch nicht so weit gekommen, weil nicht so viel Zeit zum Lesen da war. Außerdem habe ich bei meinem Freund noch mal schnell das tolle Buch „''Dieses Buch sollte mir gestatten, den Konflikt in Nah-Ost zu lösen, mein Diplom zu kriegen und eine Frau zu finden'' gelesen.

Gelauscht: Gemischtes Zeug von Rise Against über Billy Talent bis hin zu Green Day.

Geschafft: Arbeit und somit Geld verdienen. Etwas mit dem Lernen angefangen und etwas gelesen. Außerdem wieder etwas nach Wohnungen geschaut und Vermieter angeschrieben.
Komische Perspektive. :/

Eingekauft: Mein Abiballkleid. Es ist einfach wunderschön. *-* Und die Geburtstagsgeschenke für meinen Schatz.


Gefreut: Über gutes Wetter und nette Menschen. Darüber endlich mein Abiballkleid zu haben und generell die ganze Woche, die eigentlich wirklich schön war. :)

Geärgert: Über ganz merkwürdige Dinge, die mein Job wohl so mit sich bringt. Strichcodes an äußerst bekloppten Stellen zum Beispiel. Es geht mir wohl einfach zu gut.

Ich sollte meine Haare wohl mal wieder nachfärben.
Interessantes: Im E-Center gibt es eine sehr große Auswahl an Sojaeis, von Valsoia glaube ich und Naturattiva. Außerdem ist am 08.06. zum 2. Mal das vegane Sommerfest in Magdeburg. Ich freue mich schon riesig wenn ich sehe, wer alles da sein wird. HIER gibt’s nähre Infos.

Nächste Woche...: So richtig mit lernen anfangen, arbeiten, vielleicht mal wirklich ausmisten und den Geburtstag von meinem Schatz feiern.

Samstag, 18. Mai 2013

Tee (Tag)

Entdeckt beim Schäfchen und für eine ganz nette Idee gehalten. Ich mag Tee sehr gerne und mache deswegen auch mal mit. :)
 
1. Welche Teesorten magst du am liebsten?
Ganz vorne steht auf jeden Fall Grüner Tee. Den könnte ich den ganzen Tag trinken. Außerdem mag ich den Sweet Chai von Yogi Tee sehr gerne, sowie viele andere Yogi Tee Sorten mit Süßholz.

2. Trinkst du Tee pur oder mit Milch, Zucker, etc.?
Ich war schon immer nur ein Pur-Trinker. Ganz, Ganz selten trinke ich auch mal einen Chai-Sojalatte und das auch nur unterwegs bei Coffee Fellows. Zucker im Tee mag ich gar nicht, nicht mal in Schwarzem Tee. Da kommt maximal Agavendicksaft rein.

3. Trinkst du Tee auch an heißen Tagen?
Nur im kalten Zustand. Auch wenns angeblich besser sein soll, was warmes zu trinken wenns heiß ist, kann ich das irgendwie nicht haben.^^
http://www.krautrausch.de/images/yogi-tee-sweet-chai.jpg

4. Welchen Tee fandest du richtig abscheulich? 
Ich mag Pfefferminztee aus dem Beutel überhaubt nicht. Damit könnte man mich jagen. :D

5. Beuteltee oder loser Tee?
Aus praktischen Gründen eigentlich immer nur Tee aus Beuteln. Beim Yogi Tee gibts da auch die größere Auswahl. Ich könnte mir aber vorstellen, immer mehr auf losen Tee umzustellen, wegen dem Müll.

6. Wenn du eine Teesorte erfinden könntest, welche wäre es?
Einen Lakritztee, der so richtig dolle nach Lakritze schmeckt. Als ob man echte Lakritze isst. *___*

7. Wie sieht deine liebste Tasse oder Kanne aus?
Öhm... Tja... Bei uns zu Hause nehme ich immer diese normalen, großen Tassen, weil da einfach mehr rein passt. Bei meinem Freund habe ich eine Tasse, mit süßen Comic-Katzen draus. Für unterwegs ist und bleibt mein Emil die Nummer 1! :)


Wer auch sehr gerne Tee trinkt, fühlt sich bitte getaggt und hinterlässt seinen Artikel im Kommentar. ;)

Sonntag, 12. Mai 2013

Wochenrückblick vom 12.05.2013

Gemacht: Fleißig arbeiten gewesen und für die Zukunft Geld verdient, gejoggt und  angefangen, schonmal etwas auszumisten. Außerdem heute endlich mal wieder zu meinem Schatz nach Halle gefahren, nachdem er meist nur bei mir gewesen ist.
 
Gegessen: Viel leckeres Zeug. Reis mit Curry, Hot Dogs, Gulasch, die obligatorischen Nudeln mit einer richtig schön fruchtigen Tomatensoße, Rouladen, Rotkohl und Klöße, Zuckerkuchen (Rezept folgt) und viiiel Obst.

Getrunken: Ausnahmsweise mal ziemlich viel Wasser. Aber auch Tee.

Sportliches: Endlich wieder gejoggt. Juhu! Da fängt man einmal damit an und schon fehlt es total, wenn mans mal nicht machen kann.
 
Nächtliche Wiese an einem Spielplatz in Halle
Geschaut: New Girl auf DVD mit meinem Schatz. :)

Gelesen: "Achtung Baby" fertig gelesen und nach verzweifelem Suchen im Bücherregal meiner Mom "Das Parfum" aufgetan und angefangen. Ich weiß ich bin spät.

Gelauscht: Alex Goot, eigentlich alles von "In your atmosphere" bis hin zu schönen Covers wie "Umbrella".

Geschafft: Viele Arbeitsstunden und damit Geld für die erste gemeinsame Wohnung angehäuft. Meinen Kleiderschrank sortiert. Joggen gewesen. Ganz gut Bilanz eigentlich.
Restliche Wunderkerzen von Silvester wieder gefunden... Und gleich verbraucht. ;)

Eingekauft: Nichts, außer mal was zu essen wie ein frischer Obstsalat für die Mittagspause oder sowas.


Gefreut: Über das gute Wetter anfang der Woche. Den überaschenden frühen Feierabend gestern und die kommenden 4 Tage frei ab heute. Außerdem über meine generelle Gemütserhellung. =)

Geärgert: Über komische Kunden, wie irgendwelche Paschas die ihre Frauen herum schupsen oder "coolen" Kindern, die sich unbedingt Alkohol kaufen wollen. Sonst war es eine sehr erheiterte Woche.

Gebrannt hats zwar nicht so schön, wollte euch aber trotzdem zeigen was mein Schatz gebaut hat. <3

Interessantes: Die Leute interessiert´s nicht. Ich dachte, Wiesenhof oder die Bild müssten doch eigentlich einen so schlechten Ruf haben, dass niemand den Scheiß mehr kauft. Aber es ist ihnen egal. Es wird immer munter weiter gekauft. Die Menschheit kann einen manchmal doch deprimieren. =/

Nächste Woche...: Mit dem lernen für die Mündliche anfangen, hoffentlich Abiballkleid kaufen, arbeiten und weiter ausmisten.

Donnerstag, 9. Mai 2013

Zweierlei Rezepte - Zweierlei Neuauflagen

Da ich in letzter Zeit etwas mehr Zeit hatte, habe ich öfter mal was gekocht. Dabei habe ich auch "alte" Rezepte etwas verbessert, die ich euch hier jetzt vorstellen möchte. :)


Kartoffelauflauf mit Tomaten-Sahnesoße
Ihr braucht:
-Kartoffeln (Ich weiß nicht genau wie viele...)
-2 Päckchen Sojasahne
-Aufschnitt je nach Geschmack
-etwas Tomatenmark
-Kräuter nach Geschmack
-Salz und Pfeffer zum abschmecken
-veganen Käse zum überbacken (z.B. Wilmersburger Pizzaschmelz)
So gehts:
Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Die könnt ihr dann schonmal in die Auflaufform legen und so merkt ihr dann auch wann es genug sind. Nämlich dann wenn die Auflaufform dreiviertel voll ist. :)
Dann kommen die Kartoffeln gekocht bis sie relativ weich sind. Aber nicht zu sehr, sonst fallen sie auseinander. Währenddessen könnt ihr schonmal die Soße vorbereiten. Zuerst schneidet ihr ca. 6 Scheiben Aufschnitt in kleine Vierecke, wobei es auf die Größe der Scheiben ankommt. Das bratet ihr dann kurz in einem kleinen Topf an und gebt einen guten Schuss Tomatenmark dazu. Dann kommt die Sojasahne dazu. Ihr lasst alles kurz köcheln, würzt es mit Kräutern, Salz und Pfeffer und dann ist die Soße fertig.
Wenn die Kartoffeln fertig sind gießt ihr sie ab, lasst sie abtropfen und legt sie dann in eine Auflaufform. Dann kommt die Soße dazu, ihr mischt alles gut durch und steut dann eine gute Portion Käse drüber.
Der Auflauf kommt dann ca. 30 Minuten bei 190° in den Ofen. Dann müsste der Käse schän goldfbraun geworden sein und die Soße blubbern. Dann ist der Auflauf sehr heiß aber auch sehr lecker. <3


Gemüsepfanne
Ihr braucht (für 3 gute Portionen):
-2 Beilagenportionen Reis
-ca 30cm Lauch
-2 Möhren
-ein 2cm dickes Stück Sellerie
-frische Petersilie
-Ein Block Tofu
-etwas Tomatenmark
-etwas Gemüsebrühe
-Sojasoße
So gehts:
Zuerst wird das Gemüse geschnippelt. WIe das geht wisst ihr wahrscheinlich. ;)
Möhren und Sellerie kommen in einen Kochtopf und werden gekocht. Dann macht ihr euch an den Reis. Den könnt ihr entweder im Reiskocher oder einem Topf kochen. Ich persönlich mag den Reiskocher lieber. Dann würfelt ihr den Tofu und würzt ihn mit Sojasoße Salz und Pfeffer.
Wenn Möhren und Sellerie relativ durch sind, könnt ihr sie abgießen. Dann bratet ihr den Tofu an und gebt den Lauch und die Peterlie dazu.  Wenn das Tofu schön braun ist, kommt das restliche Gemüse und der Reis dazu. Das alles schön anbraten.
Für die Farbe kommt dann noch Tomatenmark dazu und je nach belieben könnt ihr noch etwas Gemüsebrühe dazu tuen. Das wird dann schön gewürt und kann dann gegessen werden. Besonders lecker wirds mit Chilisoße. <3

Sonntag, 5. Mai 2013

Wochenrückblick 05.05.2013



Eine schöne Frühlingswiese. :)


Gemacht: Die letzte Prüfung geschrieben (Mathe). Beim Arzt gewesen und viel rum gelegen, da ich schlimme Rückenschmerzen hatte… Und viel spazieren gegangen.

Gegessen: So einiges. Nudeln mit Tomatensahnesoße, Reis mit Asia-Gemüse und Tofu, total genialen Kartoffelauflauf (Rezept folgt) und eine Menge Brot und Brötchen.

Getrunken: Himbeer-Kakao-Sojamilch (Omnom <3), Grüner Tee und ich hab mir auch mal eine Cola gegönnt.

Sportliches: Ich muss gestehen: NICHTS. Leider habe ich aus gesundheitlichen Gründen nicht mal joggen geschafft. :(
 
Süßes Entenpärchen <3
Geschaut: Mal wieder „The biggest Looser“, endlich wieder die „Heute Show“ und, ja, „Shopping Queen“.

Gelesen: Zum Glück nichts mehr für die Schule. :) Hab mir von ner Freundin „Achtung Baby“ von Michael Mittermeier geliehen und kann mal herrlich entspannen.

Gelauscht: Akustikversionen von tollen Rise Against Songs und ein paar alte Songs von Green Day.

Geschafft: Hmm… Bin endlich mit den Prüfungen durch. Da ich sonst ja ausgeknogt (Wie schreibt man dieses Wort???) war leider sonst gar nichts…:(
Das Kind im Mann.

Eingekauft: Nicht so viel wie gedacht. „Life of Pie“ als DVD. Sonst nur Möbel und Wohnungen geguckt.


Kreatives: Wieder einmal nichts. Ich werde diese Kategorie jetzt raus nehmen so lange nichts anfällt…


Gefreut: Jetzt ist das Schulzeug endlich durch. Yay! :) Außerdem ist das Wetter ein Traum und das passt perfekt. Ich kann jetzt endlich was schaffen.

Geärgert: Hauptsächlich darüber, dass ich mit meinem Rücken wirklich null schaffen konnte. Nicht mal arbeiten. Und darüber, dass ich ich die Matheprüfung total versemmelt habe.
Wie süß <3

Interessantes: Man darf NIE seine Eltern mit in Möbel-Kauf Entscheidungen einbeziehen. Die reden einem nur unnötig ein… Aber jetzt mal was gutes: Man kann auch als (zukünftiges) Studentenpaar eine schöne 3-Zimmerwohnung zu einem guten Preis bekommen. Jedenfalls hier in Sachsen-Anhalt. Leute, kommt zum studieren hier her. ;)

Nächste Woche...: Reichlich arbeiten und sonst die schöne freie Zeit und das schöne Wetter nutzen. :)
Wunderbar

Mittwoch, 1. Mai 2013

50 facts about me

Diesen Tag habe ich bei Frau Schäfchen entdeckt und ich fand die Idee so interessant, dass ich es auch mal machen wollte. Also nutze ich diesen Feiertag, an dem ich aufgrund eines kaputten Rückens nur im Bett liegen kann, und überlege mir zusammen mit meinem Schatz ein paar mehr oder weniger interessante Fakten  über mich.
Ich wurde weder getaggt noch tagge ich jemanden, aber wer sowas auch gemacht hat, kann gerne mal einen Link da lassen! :)

  
1. Ich bin eigentlich Blond, hätte gern braune Haare, aber die wollen zur Zeit nicht so wie ich.

2. Mit meinen 1,68m fühle ich mich immernoch etwas zu klein.

3. 2 unserer 3 Katzen gehören eigentlich gar nicht zu uns.

4. Ganz Mädchen finde ich Katzen super toll und faszinierend und kann mich mit ihnen irgendwie immer identifizieren.

5. Toll finde ich außerdem noch Hundis, Schildkröten, Fledermäuse und Wale. <3

6. Ganz im Allgemeinen mag ich Tiere sehr, was man ja auch an meiner Lebensweise erkennen kann.

7. Eigentlich bin ich gegen den Schlankheitswahn und mit meinem Gewicht zufrieden, aber ab und zu hadere ich dann doch mit mir. :-/

8. Meine Augen sind langweiligerweise Grau-Blau mit gelben Sprenklern in der Mitte.

9. Mein Personlausweisfoto sieht aus wie aus einer Bewerbung für das Talibanausbildungscamp.

10. Meinen Führerschein habe ich seit dem 01.03.2013

11. Theoretische und praktische Prüfung habe ich beide beim ersten Mal bestanden. *freu*

12. Aus Angst das Auto, mich oder andere zu verstümmeln, würde ich am liebsten nie wieder Auto fahren.

13. Ich war bis jetzt schon in Frankreich, Ungarn, Dänemark, Polen, Belgien, Türkei, Tschechien und Griechenland.

14. Es gibt noch so viele Länder die ich gern besuchen möchte, zum Beispiel die USA, Italien, Irland, Island, Südafrika, Japan, ...

15. Mich begeistern große Naturschauspiele, wie riesige Wasserfälle oder die Nordlichter...

16. ...aber auch die kleinen Moment, wie eine Entenfamilie, die über eine Straße spazieren (auch wenn ich mir dabei Sorgen mache, dass sie überfahren werden könnten)

17. Generell bin ich fasziniert von unserem wunderschönen Planten Erde.

18. Ich mag den Frühling, weil da wieder alles auflebt und blüht...

19. ...und liebe den Sommer, weil es da so wundervoll warm ist und man die Natur da am besten genießen kann.

20. Und ich hasse den Winter, weil es da so furchtbar kalt ist und der größte Teil der Natur stirbt oder schläft.

21. Ich habe keinen grünen Daumen (sogar Kakteen haben es bei mir schwer), aber ich würde mir gerne einen zulegen.

22. Ich würde liebend gerne Gitarre spielen, habe als Kind aber leider nur Melodika gelernt.

23. Singen kann ich überhaupt nicht.

24. Sachen gerade Ausschneiden ist bei mir schon seit dem Kindergarten ein großes Problem. =)

25. Diskutieren ist ein sehr großes Hobby von mir, dass ich in einigen Debattier-Turnieren auch schon ausleben konnte.

26. Ich war 5 Jahre lang, relativ erfolgreich, in einer Handballmannschaft.

27. Und außerdem habe ich 4 Jahre lang erfolglos Latein gelernt.

28. Falschheit und Heuchlerei gehen mir total auf den Keks.

29. Wenn mich etwas an anderen stört, sage ich das ihnen auch meist direkt.

30. Besonders beliebt war ich noch nie...

31. ...hatte aber immer meinen festen Freundeskreis, mit dem man Pferde stehlen kann. <3 (haben wir aber nie gemacht!;-))

32. Meinen Freund habe ich im Internet kennengelernt.

33. Die ersten 1,5 Jahre hatten wir eine Fernbeziehung über etwa 280 km.

34. Und jetzt sind wir seit über 3 Jahre und 2 Monate glücklich zusammen! <3<3

35. Ich mag Menschen mit individuellem Kleidungsstil und eigenen Denkansätzen.

36. Mädels mit Solariumbräune, schwarz bzw. platinblond gefärbtem Haar und 5kg Schminke im Gesicht finde ich hingegen schrecklich.

37. In meiner Teeny-Phase war ich ein riesen Fan von High School Musical und kann es mir auch immer noch ansehen.

38. Ich hasse Kaffee, mag koffeinhaltige Getränke aber eigentlich sehr gerne.

39. Ich würde niemals Wetten oder ins Spielecasino gehen.

40. Ich gewinne IMMER bei "Mensch ärger dich nicht". ;-)

41. Ich niese sehr oft (auch wegen meinen vielen Allergien).

42. Mit 18 Jahren hatte ich bereits einen doppelten Bandscheibenvorfall.

43. Meine DVD- und Büchersammlung ist mir heilig.

44. Ananas würde ich niemals essen!

45. Wenn ich einmal ein gutes Buch in der Hand habe, kann ich schwer wieder aufhören mit lesen.

46. Sims spiele ich schon immer sehr gerne, besonders Häuser bauen macht mir Spaß.

47. Ich weiß schon genau, wie mein Leben in 5 Jahren aussehen soll.

48. Ich könnte nie einen Job machen,  bei dem ich nur im Büro sitzen müsste und jeden Tag nur das gleiche erlebe.

49. Ich bin ein hoffnungsloser Weltverbesserer.

50. Später möchte ich einmal die Welt retten... Zumindest ein bisschen. :)