Hallo meine Freundinnen und Freunde!

Mein Name ist Jenny, ich bin zur Zeit 20 Jahre alt und das ist mein Blog.
Hier geht es um meine Gedanken zu ökologischen Themen wie Umweltschutz, Tierschutz, Vegane/Vegetarische Lebensweise und vieles mehr.
Ich bin stets zu konstruktiven Diskussionen bereit, ja sogar erfreut, auch wenn ihr eine andere Meinung habt als ich.
Ich möchte niemanden meine Meinung aufzwingen und tolleriere andere Ansichten, solange sie nicht diskriminierend, beleidigend oder anderwältig verfassungsfeindlich sind.
Sonst bin ich für alles offen! =)

Donnerstag, 22. Mai 2014

Lauter tolle Sachen! - Vegan Box Mai

Ratet mal was letzte Woche Donnerstag bei mir angekommen ist...;)
Ganz genau, die Vegan Box. Da ich mich mega gefreut habe, habe ich sie natürlich auch gleich ausgepackt. Jedoch bin ich erst jetzt dazu gekommen, sie auch für euch "auszupacken".
Die, die Vegan Box im letzten Monat verpasst haben, können hier mal rein gucken. Da gibts auch ein paar Hintergrundinfos.




1 - Cranberry-Goji-Müsli von Allos: Eigentlich bin ich ja nicht so der Müsli-Fan, ich esse frühs lieber Toast oder Haferschleim. Und dann auch noch mit Trockenfrüchten, die ich ja eigentlich auch nicht so mag. Es klingt jedoch sehr interessant, denn es sind auch noch Getreideprodukte wie Haferflocken und Amaranth enthalten. Ich werde es also auf jeden Fall mal probieren und notfalls weiter verschenken.
Bio/Originalgröße. 4,99€.
2 - Rocks von Lovechock: Als erstes aufgefallen ist mir die wunderschöne Verpackung, in die die mit roher Schoki überzogenen Frucht-Nuss-Brocken eingepackt habt. Es wirkt auf jeden Fall sehr interessant und ich freue mich schon sehr darauf sie auszuprobieren.
Bio/Roh/Glutenfrei/Originalgröße. 4,89€.
3 - Speisehanf Bratlinge von Hanf Natur: Uhhh, ein sehr spannendes Produkt! Hanf ist ja eine Pflanze mit sehr viel Potenzial und grade deswegen freue ich mich sehr darauf, es mal als etwas zu Essen auszuprobieren. Wir werden daraus wohl Burger machen und wenn sie gut sind, werde ich euch auf jeden Fall davon berichten.
Bio/Glutenfrei/Originalgröße. 2,98€
4 - Agavencreme von Lihn: "Sieht aus wie Honig" war mein erster Gedanke. Auf dem "Beipackzettel" steht auch das es genau das sein soll - ein veganer Honig-Ersatz. Ich stand eigentlich nie so auf Honig aber ich liebe Agavendicksaft. Daraus besteht auch die Agavencreme, die einzige weitere Zutat ist Inulin. Ich habe das Glas auch schon halb aufgebraucht, denn es schmeckt echt mega lecker! Ich werde es mir früher oder später also mal nachkaufen. 
Bio/Glutenfrei/Originalgröße. 3,99€.
5 - Premium-Bio-Kokosöl von Dr. Georg: Ein Produkt von dem ich schon sehr viel Gutes gehört habe. Von daher habe ich hohe Erwartungen an dieses "Wunderprodukt". Gibts Empfehlungen was ich am besten damit machen soll?
Bio/Glutenfrei/Roh/Minigröße. 1,99€.
6 - Bärlauch-Cranberry-Pesto "Heldenkraut" von Vita Verde: Ein Produkt was ich mir wahrscheinlich so nicht gekauft hätte, obwohl ich Bärlauch ja eigentlich sehr gerne mag. Die Kombi mit Cranberry wirkt sehr gewagt, von daher bin ich mal gespannt wie es schmecken wird.
Bio/Glutenfrei/Roh/Originalgröße. 4,99€.
7 - Reis-Kokos-Drink von Provamel: Dieses kleine Päckchen haben wir schon ausgeschlürft und es hat eigentlich ganz gut geschmeckt. Logischerweise sehr Kokoslastig, von daher wär es jetzt nichts was ich ständig trinken könnte. Aber für eine kleine Erfrischung zwischendurch ist es ganz nett.
Bio/Glutenfrei/Minigröße. 0,89€.
8 - Brazil Nut Guarana Riegel von Merlo's Best: Ich finde Riegel sind ja immer eine nette Sache, so als Zwischenmahlzeit. Und dann ist das auch noch ein Riegel, der nicht nur den Hunger stellt, sondern auch noch Energie liefert! Es sind Paranüsse enthalten, was ich auf jeden Fall echt toll finde, ich bin also sehr gespannt wie er schmecken wird!
Bio/Glutenfrei/Roh/Originalgröße. 1,69€.
9 - Schokolade von Lifefood: Ein kleines Täfelchen Schoki - was soll man dazu schon groß sagen? Kann man immer gebrauchen, ich bin mal gespannt wie sie schmeckt. Von Lifefood habe ich zwar bisher viel gehört habe noch nichts probiert.
Bio/Glutenfrei/Roh/Originalgröße. 1,95€.
10 - Brownie mit Paranüssen von der Fallerslebener Backwarenmanufaktur: Warum haben wir diesen Brownie noch nicht gegessen? Sieht einfach ganz wunderbar aus und wird bestimmt auch so toll schmecken. Dank der Nüsse und dem Dinkelvollkornmehl hat man sogar das Gefühl, dass es irgendwie gesund sein könnte! ;)
Bio/Originalgröße. 2,40€.
11 - Vegan Magazin "Ab heute vegan" vom Reformhaus: Naja. Das Magazin ist sehr dünn und wirkt nicht besonders hochwertig. Scheint auch eher was für Vegan-Neulinge zu sein. Wäre die Zeitschrift kostenlos, wär das absolut super. Aber dafür bezahlen? Kann man bleiben lassen.
1,50€.

Fazit:
Alles in Allem ist die Vegan Box wieder echt toll gewesen. Es waren viele interessante Produkte enthalten, die ich mit Freude testen werde. Nur die Zeitschrift ist ein Griff ins Klo. Außerdem waren wieder keine Kosmetikprodukte dabei...
Besonders begeistert bin ich davon, dass alle Produkte Bioqualität haben! Außerdem dem sind 8 von 11 Produkten glutenfrei und es waren auch 5 Rohkostprodukte enthalten. Es wurden also viele Interessant abgedeckt, echt super!
Vom Preis her war die Box auch sehr hochwertig, für 24,90€ habe ich Produkte im Wert von ca. 32,40€ bekommen.

Mittwoch, 21. Mai 2014

Lecker, Lecker!

Es gab ja länger keinen Food-Porn mehr. Da bietet es sich ja an, dass ich im Moment keine Zeit für lange Artikel habe. Es ist nicht viel, aber immerhin etwas. Also viel Spaß mit den Bildern :D








Sonntag, 18. Mai 2014

Wenn hier irgendwer supergeil ist, dann wir! - Wochenrückblick vom 18.05.2014

Gemacht: Auch diese Woche war wieder sehr voll aber auch sehr spannend. Am Anfang der Woche habe ich neben Uni vor Allem mit der ghg Wahlkampf gemacht. Wir hatten einen Stand am Uniplatz und haben statt Flyer Äpfel aus der Region mit Banderolen, auf dem die Homepage zu unserem Onlineflyer stand, verteilt. Außerdem war eine Wahlinfoveranstaltung bei der sich alle antretenden Listen vorstellen konnten. Dienstag Abend war ich mit Marc bei dem neuen Programm von "Eure Mütter", was echt witzig und eine gute Abwechslung zum stressigen Alltag gewesen ist. Am Mittwoch war dann die Hochschulwahl. Ich war natürlich wählen, außerdem habe ich ein Referat gehalten und mit anderen zusammen Plakate für die Mahnwache gebastelt. Am Donnerstag hatte ich natürlich auch Uni und am Abend war dann ein weiteres Sommerfestplanungstreffen und danach ging es zur Wahlparty. Die Wahlergebnisse die bisher rausgekommen sind, sind einfach gradios für uns, die Grüne Hochschulgruppe, ausgefallen. Es ist einfach toll, für einen so anstrengenden Wahlkampf "belohnt" zu werden zumal es ein gutes Zeichen ist, dass Inhalte mehr überzeugen konnten als "supergeile" Sprüche. Freitag gab es einige Sachen für das Sommerfest zu organisieren und außerdem habe ich mich mit ein paar Leuten getroffen, mit denen ich einen Kochkurs plane. Samstag war die Mahnwache für die rumänischen Straßenhunde, von der ich euch hier berichtet habe. Den Rest des Wochenende habe ich vor Allem mit Uni-Zeug rumgebracht.
 
Gegessen: Limettennudeln mit Pilzen und Erbsen, Gemüsecurry auf Vollkornreis, Nudeln mit Tomatensoße, Sushi, ein Hot-Dog, Kartoffelauflauf, ein Tempeh-Burger und Kartoffelklöße mit einer Roulade und Erbsen. Außerdem habe ich ganz wunderbare deutsche Erdbeeren gefuttert, und anderes Obst natürlich.
 
Getrunken: Selter, Eistee und ein toller Chai-Latte. <3

Sportliches: Fahrradfahren. Und der Stress des Alltags. ;)
 
Geschaut: Die Heute Show, HIMYM und einige Youtube-Videos.
 
Gelesen: Einige wenige Blogartikel und Unitexte.

Gelauscht: Öhm... "Eure Mutter". ;D

Geschafft: Hochschulwahlkampf. Hochschulwahl. Unikram wie ein Text und ein Referat. Planungskrams. :)
 
Eingekauft: Nichts so richtig.

Gefreut: Das mega geniale Wahlergebnis. Aber sowas von! =D Und über die Vegan Box.
 
Geärgert: Och, eigentlich nur über das schlechte Wetter.

Interessantes: In nicht mal 2 Woche ist unser veganes Sommerfest, bei dem unter anderen auch Björn Moschinski dabei sein wird! Hier gehts zur Veranstaltung.

Nächste Woche...: Viel Sommerfestplanung, eine Protestaktion, GHG und ein Kochabend mit Freunden. :)

 

Blogartikel der Woche:

Video der Woche: Exemplarisch ein Video von "Eure Mütter". Einfach herrlich :D

Samstag, 17. Mai 2014

"Yes we care!" Mahnwache für rumänische Straße in Halle (Saale) am 17.05.2014

Neben 75 anderen Städten war heute auch Halle dabei, als für die Straßenhunde in Rumänien demonstriert wurde.
Die rumänische Regierung verfolgt im Moment eine grausame Tötungspolitik, nach der alle Straßenhunde, die von Hundefängern in die Shelter verschleppt und nach zwei Wochen nicht abgeholt werden, getötet werden. Die so genannte "Euthanasie" ist für die Tiere meistens sehr schmerzhaft, nicht selten lässt man sie einfach verhungern. 
Um diesen Umständen ein Ende zu setzten, hat sich die europaweite Bürgerinitiative "Yes we care!" gegründet. Sie vermitteln Hintergrundinformationen und planen europaweite Aktionen gegen das grausame Töten in Rumänien.
Heute war ein Aktionstag, bei dem überall in Europa Mahnwachen und Demonstrationen stattfanden. Es wurden Unterschriften gesammelt, Reden gehalten und Kerzen angezündet. In Halle waren etwa 40 Personen bei der Mahnwache, die unter anderem auch Flyer an Passanten verteilt haben.
Ich war auch dabei und weiß als Veganerin natürlich, dass jedes Tierleid grausam ist und man sich dem widersetzen sollte. Der "konventionelle Tierschutz" denk zwar oft nicht so weit, aber ich finde es trotzdem gut, dass sich so viele Menschen zusammen gefunden haben, um auf dieses Problem aufmerksam zu machen. Deswegen möchte ich an dieser Stelle allen danken, die heute dabei waren. 
Kein Tierleid auf dieser Welt sollte toleriert werden. Ganz egal ob es dabei um Straßenhunde in Rumänien oder Schweine in Deutschen Mastanlagen geht.
An dieser Stelle kann ich euch jetzt nur noch sagen, dass es hier und hier noch mehr Infos gibt und euch die Bilder von der Mahnwache zeigen. 
Die Plakate, die Marc und ich mit anderen gemeinsam gemacht haben.

Toll, dass viele mit ihren Hunden dabei waren :)





Montag, 12. Mai 2014

Mein Terminplaner platzt! - Wochenrückblick vom 11.05.2014

Wieder einmal ein Wochenrückblick der zu spät kommt. Mit ganz viel Fantasie könnt ihr euch bestimmt aber auch einbilden, er wäre gestern gekommen...:D

________________________________________________________

Gemacht: Die Woche war mal wieder so mega voll, auch wenn es auf den ersten Blick nicht ganz so wirkt. Unter der Woche habe ich natürlich jeden Tag Uni gehabt, für die ich auch einige Texte lesen und ausarbeiten musste. Am Montag war ein Treffen der IwZH, wobei dieses relativ schnell ins la:karot verlegt wurde, da wir nur zu dritt gewesen sind. Ein bisschen entspannt essen und quatschen ist auch mal was feines. Dienstag war vor Allem vollgestopft mit Uni, beispielsweise musste ich ein Referat mit einer Gruppe besprechen. Am Mittwoch war theoretisch unifrei, da Dies gewesen ist. Abends war ein Sommerfest-Planungstreffen das sage und schreibe viereinhalb (!!!) Stunden gedauert hat. Der 31. Mai rückt immer näher und es gibt noch sooo viel zu tun. Uff. Der Donnerstag war bei mir der vollste Tag. Nachdem ich in der Uni war und etwas gegessen habe, war die Kandidatenvorstellung der Philosophischen Fakultät I, wo viel geredet und Kuchen gegessen wurde. Danach war ich mit einer Freundin auf dem Bio-Abendmarkt, kurz zu Hause und dann ging es zum ghg-Kurzfilmabend. Der war sehr schön und danach haben wir den Abend noch schön beim ghg-Stammtisch ausklingen lassen. Am Freitag bin ich mit meinem Freund direkt nach der Uni nach Magdeburg gefahren, wo wir erst Eis gegessen haben und dann weiter zu meiner Mom gefahren sind. Am Samstag hat mein Cousin Jugendweihe gefeiert und es war ganz schön, viele aus der Familie wieder zu sehen. Den Abend sind wir dann noch nach Hause gefahren, weil ich total fertig war und in mein eigenes Bett wollte. Sonntag habe ich wieder Uni gemacht und war Nachmittags noch beim veganen Picknick. Dort gab es leckeres Essen und interessante Gespräche, was wirklich sehr schön gewesen ist. Den Abend habe ich dann ganz gemütlich mit meinem Freund ausklingen lassen. Okay. Es sieht doch nicht so wenig aus...:D
 
Bestes Selfie ever! =D
Gegessen: Vollkornreis mit Pastinaken-Möhren-Bohnen-Gemüse und Soja-Frikassee aus der Mensa, Tomatensuppe, Nudeln mit Tomatensoße, einen Chili-Hotdog, noch mehr Nudeln, Lasagne, Rosmarinkartoffeln, Nudelsalat und Linsen-Bratlinge. Außerdem natürlich viel leckeres Obst und Eis. <3
 
Getrunken: Ganz viel Selter, Grüntee und Cola. Weil Coffein und so...:/

Sportliches: Fahrrad fahren, was mittlerweile ein sehr große Liebe geworden ist. Ich mag gar kein Straßenbahn mehr fahren.
 
Geschaut: HIMYM, die Heute Show und Sonntag seit langem mal wieder Butterfly Effect.
 
Gelesen: Hauptsächlich Unikram. Dann noch etwas im Spiegel.

Gelauscht: Nicht viel. Nur etwas Rise Against im Zug.

Geschafft: Viel für die Uni. Ein bisschen Hochschulwahlkampf. Sommerfestplanung. Gartenarbeit.

Eingekauft: Ein viel zu teures Notizbuch von paperblanks. Aber ich musste es einfach haben, weil es so wunderschön ist. Seht doch mal:



Gefreut: Darüber, dass es schon irgendwie voran geht. Und darüber, die liebe Familie wieder gesehen zu haben.:)
 
Geärgert: Darüber, dass ich nicht so viel Zeit für die sozialen Kontakte hatte. :/

Interessantes: Die Albert-Schweitzer-Stiftung hat wieder eine sehr interessante Übersicht für die Europawahl erstellt. Schaut hier doch mal rein!

Nächste Woche...: Hochschulwahlkampf plus Hochschulwahl am Mittwoch. "Eure Mütter" live. Uni. Und viel mehr...


Blogartikel der Woche: Der Graslutscher hat es mal wieder geschafft. Lest doch hier einfach mal rein, was er zum Burger King "Skandal" schreibt.

Video der Woche: Hier einfach mal das vorletzte Video von LeFloid, für die die ihn noch nicht kennen. Seine News sind einfach immer sehr gut.

Donnerstag, 8. Mai 2014

Ein klitzekleiner Bio-Einkauf

Ich bin grade mit einer Freundin das erste mal auf dem monatlichen Bio-Abendmarkt und danach noch kurz im Bioladen gewesen und bin dann eben ganz fix mit dem Rad nach Hause gedüst. Ich muss auch gleich wieder los, heute Abend ist noch ein Kurzfilmabend zum Thema Umwelt und danach der GHG-Stammtisch. 
Es wird also wieder spät werden. Ich habe also eigentlich gar keine Zeit. Aber ich wollte diese Woche unbedingt noch etwas bloggen, deswegen habe ich mir gedacht, ich zeige euch einfach meinen Einkauf. Es ist nicht viel, da wir über das Wochenende kaum zu Hause sind, aber es ist immerhin etwas. Seht und staunt! ;)

Äpfel - Was gibts dazu schon zu sagen? Sie sahen so wunderschön aus und deswegen musste ich sie einfach mitnehmen.
Zwiebelbaguette - Vom Backwarenstand, an dem genialerweise direkt alle Zutaten ausgezeichnet waren. Es ist also vegan und schmeckt auch super gut. Hab grade schon ein Stück gegessen.
Apfelsaft - der Sorte "Rote Sternrenette". Es gab Säfte von verschiedenen Apfelsorten, die ich auch alle probieren durfte. Alle sehr lecker! Aber dieser, dessen Geschmack als "frisch" bezeichnet wird, hat mich am meisten überzeugt.
Nudeln - aus der Nudelmanufaktur. Sie sind aus Durumweizen und die Roten sind mit Roter Beete eingefärbt. Ich bin sehr gespannt wie sie schmecken, ich möchte aus ihnen nämlich einen Nudelsalat machen.
Sojamilch - wie auch das Folgende kommt die aus dem Bioladen. Super zum Backen und Verarbeiten da sie ungesüßt ist und aus einer Glasflasche kommt. Leider schmeckt sie sehr "pflanzlich", weswegen ich sie nicht für Müsli verwende würde.
Mais und Erbsen-Möhren Gemüse - aus dem Glas, für den Nudelsalat. Nichts besonderes, er wird aus zeitgründen etwas minimalistischer.

Das wars schon wieder. Der Bio-Abendmarkt war wirklich sehr interessant, schade dass er nur einmal im Monat ist. Ich werde zukünftig auf jeden Fall des Öfteren mal vorbei gucken.

Sonntag, 4. Mai 2014

Wir sind ein Magdeburger Kind! - Wochenrückblick vom 04.05.2014

Gemacht: Diese Woche habe ich versucht, mir nach dem Stress der letzten Wochen ein bisschen frei zu nehmen, was sogar halbwegs geklappt hat. So habe ich die erste Hälfte der Woche vor Allem ziemlich viel für die Uni vorgearbeitet, was zwar sehr anspruchsvoll aber auch interessant war. Den Donnerstag habe ich seit langem mal wieder so richtig ausgeschlafen und war dann mit ein paar Freunden im Garten, jedenfalls so lange es das Wetter zugelassen hat. Am Freitag war ich als gefühlt einziger Mensch in der Uni, weil ich leider nicht das Glück hatte, frei zu haben. Außerdem war endlich mal wieder eine Sitzung der LFG Tierschutz, die erstmal relativ ambitioniert wirkte. Ich hoffe jetzt nur, dass wir auch vieles von dem umsetzten können, was wir uns vorgenommen haben. Am Samstag habe ich einen wunderbaren Tag mit einem guten Freund in Magdeburg verbracht und ihm meine wunderschöne Heimatstadt gezeigt. Da der Tag aber nicht nur schön sondern auch lang war, war ich heute so fertig, dass ich einen "Jogginghosentag" mit viel Müdigkeit und mäßiger Produktivität eingelegt habe.
 
Gegessen: Currywurst mit Pommes, Nudelauflauf mit Basilikumtofu, einen Tempeh-Burger, einen Hot-Dog und einen Bagel in Magdeburg und Süßkartoffelspalten. In Magdeburg habe ich außerdem hier traumhaftes Erdbeer-Oreo Softeis gegessen. <3 
 
Getrunken: Natürlich die obligatorische Selter. Außerdem habe ich diese Woche auch des Öfteren zum Eistee gegriffen.

An der Alten Elbe <3
Sportliches: Fahrrad gefahren...
 
Geschaut: Einige YouTube Videos, außerdem natürlich HIMYM und die Heute Show.
 
Gelesen: Unitexte... Und Blogartikel.

Gelauscht: Vor Allem Alex Goot. Und die ersten 2 CDs von dem Hörbuch "Die Känguru-Chroniken" :D

Geschafft: Viel Uni Zeug. Etwas Entspannung. Einen lieben Menschen von der Schönheit Magdeburgs überzeugt. :)

Eingekauft: Sandalen, eine Strickjacke und das "Die Känguru-Chroniken" Hörbuch.
Im Elbauenpark in Magdeburg. Wunderschöne Blumen.


Gefreut: Ganz oben steht der tolle Samstag. Außerdem habe ich mir sehr über die Sonne gefreut, wenn sie denn mal raus kam.
 
Geärgert: Über alles, was momentan mit dieser "Montagsdemo"-Bewegung passiert. Über Missverständnisse, die damit einhergehen. Und über schlechtes Wetter.

Interessantes: Viele von euch können damit wahrscheinlich nicht viel anfangen weil sie nicht an der Uni hier in Halle sind, aber ich wollte es trotzdem mal mit euch teilen - Der Webflyer der ghg, der wirklich richtig toll geworden ist!

Nächste Woche...: Viel Uni. IwZH. Planungstreffen. Und noch viel mehr.


Ebenfalls im Elbauenpark, der Jahrtausendturm.

Blogartikel der Woche: Eigentlich ist es nicht besonderes, aber die Bilder von der lieben Romy sind einfach so herzerweichend süß, dass ich sie euch hier zeigen muss.

Video der Woche: Simon von ungespielt macht einen Monat lang einen veganen Monat und lädt dazu jeden Tag ein Video hoch. Ich verlinke euch hier mal das erste Video, denn ich finde es sehr interessant das Ganze zu verfolgen.

Donnerstag, 1. Mai 2014

Ein-Jahres-To-Do Auswertung

Ich weiß. Meine Zeit ist eigentlich seit schon fast einem Monat vorbei. Ich habe es zwischendurch einfach nicht geschafft. Dafür mache ich es ja jetzt. ;)
Das Ergebnis stelle ich übrigens auch auf die Seite "Zukunft", auf der es vielleicht bald auch eine neue To-Do gibt.

Schule
(X) Notendurchschnitt von schlechtestens 2,2 schaffen (Punktlandung! :))
(X) schriftliche Abiturprüfungen überstehen
(X) Fleißig für die mündliche Prüfung (Sozialkunde) lernen

(X) In der mündlichen Prüfung 13, 14 ode 15 Punkte bekommen (15 PUNKTE! :))
(X) Ein wunderschönes Abiball-Kleid finden
(X) Einen schönen Abiball haben

Hat alles mega gut geklappt. Ich habe mich sehr in mein Abi reingehängt und ich denke es hat sich auch gelohnt. Für viele mag es zwar nicht der beste Durchschnitt sein, aber ich bin sehr zufrieden! :)

Uni/Zukunft
(X) Aushilfsjob für die Sommerzeit finden
(X) Wunschuni (Halle/Saale) und Wunschstudienfach (Soziologie mit 
      Nebenfach Philosophie) bekommen
(X) Schöne Wohnung mit meinem Schatz finden
(X) Schöne Wohnung mit meinem Schatz einrichten

Auch hier haben sich alle meine wünsche erfüllt. Ich kann überhaupt nicht meckern, denn ich studiere zwei super interessante Fächer und wohne in einer wunderschönen Wohnung, die ich mir dank meines damaligen Jobs auch sehr schön einrichten konnte. 

Sportliches
(...) mindestens einmal in der Woche joggen gehen (12/52)
(X) spätestens im Oktober mit Yoga anfangen
(X) Allgemein mehr Sport machen
(?) Etwas abnehmen

Uh eine relativ schwierige Kategorie... Ich denke insgesamt kann ich ganz zufrieden sein. Das Joggen habe ich nach ein paar Wochen aufgegeben, weil ich gemerkt habe, dass es mir nicht so richtig liegt. Dafür mache ich mega gerne Yoga, habe nur in letzter Zeit kaum Zeit dafür. Außerdem habe ich seit kurzem das Rad Fahren wieder für mich entdeckt, also hat das mit dem mehr Sport machen ganz gut geklappt. Bei dem abnehmen bin ich mir nicht sicher, da wir keine Waage im Haus haben, aber zugenommen habe ich auf jeden Fall nicht. Das ist auch ein Erfolg. ;)

Umweltschutz, Natur und Pflanzen
(--) Einen Monat lang meinen Verbrauch an Plastikmüll dokumentieren
(?) Meinen Plastikkonsum einschränken
(X) Eigenen Kräutergarten in der Wohnung anlegen
) "I Plant a Tree" Projekt machen
(X) 2mal wöchentlich richtig Zeit in der Natur verbringen z.B. Spazieren
     gehen

Hm. Das Plastikprojekt hat sich in diesem Jahr irgendwie nicht ergeben. Es kommt aber bald, versprochen! Bei meinem Plastikkonsum bin ich mir nicht so sicher, aber ich denke es hat ganz gut geklappt. Mein Kräutergarten ist wunderschön, davon habe ich euch ja berichtet. Die Zeit in der Natur hat auch ziemlich gut funktioniert, in letzter Zeit lässt sich das auch super mit meinem neuen Hobby der Fotografie verbinden. 
          
Veganismus/Engagement       
(X) Jeden Tag 3 Portionen frisches Obst/Gemüse am Tag essen 
(X) mindestens einmal in der Woche so richtig frisch kochen
(X) Alle 2 Wochen etwas backen (26/26)
(X) Tierschutzgruppe finden und mitarbeiten
(--) Praktikum in einer Tierschutz-Orga machen
(X) Spätestens ab Oktober so richtig bei Vegan-in-Halle mitwirken

Super Sache! In Sachen Ernährung bin ich mittlerweile an einem Punkt, an dem ich sehr zufrieden bin. Es klappt alles wie von selbst. Bei Vegan-in-Halle bin ich sehr gut dabei, genauso wie bei der IwzH und seit Neustem bei der GHG. Sehr fein. :)

Mitmenschen
(X) Mit meinem Schatz einfach so glücklich bleiben <3

(X) Ein gutes Geburtstagsgeschenk für meinen Schatz finden
(--) Auch nach der Schule meine Liebsten noch mindestens einmal im Monat 
     treffen (2/7) ab Oktober
(X) Offener auf neue Leute zugehen
(?) Meine Energie nicht an unbelehrbaren verschwenden

 Ich habe hier in Halle viele sehr nette Menschen kennen gelernt und tolle Freundschaften geschlossen.<3 Dafür habe ich es leider nicht geschafft, meine Lieblingsmenschen aus der Heimat so oft zu sehen, wie ich es gerne getan hätte....=/

Kultur
(X) Alle zwei Monate ein Buch lesen (6/6)
(...) 2mal ins Theater gehen (1/2)
(X) Alle zwei Monate ins Kino gehen (6/6)
(X) Den 2. Teil von "The Hunger Games" im Kino genießen
(X) Am 27.11. zu Michael Mittermeier in Leipzig gehen

Hier hat fast alles geklappt, mal abgesehen vom Theater, dass sich irgendwie nur einmal ergeben hat.